Voltigieren heißt, turnerisch–gymnastische Übungen auf dem Pferd auszuführen.
Das Zusammenwirken von Pferd, Longenführer und Voltigierer bildet die Grundvoraussetzung für diese Pferdesportart.
Der Longenführer longiert das Pferd auf einer großen Zirkellinie, die Voltigierer führen ihre Übungen im Einklang mit den Bewegungen des Pferdes aus.

Gegenseitige Hilfe, Rücksicht und Einfühlungsvermögen sind eine Voraussetzung für diese Mannschaftssportart.

Das Pferd als Partner erleben fördert die Achtsamkeit dem Lebewesen gegenüber.
Mit dem Pferd als Begleiter erhalten die Kinder die Hilfestellung, Vertrauen zu bilden und Verantwortung zu übernehmen.

 

Sollten wir dein Interesse auf das Voltigieren geweckt haben, wende dich bitte an folgende E-Mailadresse:

volti-heiderhof@gmx.de